Filter
A1 Brandschutz-Fugenschnur SG 300 N
Inhalt/Größe: Durchmesser 20 mm
Brandschutz für Fugen getestet nach europäischer Norm EN 1366-4 Die Europäische Technische Bewertung (ETA) ist im Download-Bereich verfügbar. Die Rex Fugenschnur SG 300 N ist ein nicht brennbarer Fugenfüllstoff bzw. Brandschutzdichtung nach DIN EN 13501-1. Eingesetzt wird sie überwiegend in Dehn- und Bewegungsfugen in allen Bereichen des Hoch-, Tief-, Tunnel- und Industriebaus. Sie ist flexibel, elastisch und passt sich hervorragend allen Unregelmäßigkeiten der Fugen an. Sie verhindert je nach Aufbau 30 bis 180 Minuten die Überschreitung der zulässigen Temperaturen sowie den Durchgang von Feuer und brennbaren Gasen. Vorteil der Fugenschnur SG 300 N: Zugelassen für Wände bereits ab einer Dicke von ≥ 100 mm und Decken ab einer Dicke von ≥ 150 mm, jeweils mit einer Rohdichte von ≥ 700 kg/m³. Feuerwiderstand: EI 30, EI 60, EI 90, EI 120, EI 180 in Wänden und in Decken EI 90 -H-X-F-W00 bis 55 (EN 13501) EI 90 -H-M65 (nur Scherung) -F-W10 bis 50 (EN 13501) (für Fugenbereiche mit mechanisch induzierter Scherbeanspruchung) Baustoffklasse: A1 gemäß EN 13501-1 Fugenbreiten: bis 55 mm Die nachfolgenden Angaben gelten für Fugen zwischen Bauteilen, die als Stufenfugen (mehrstufige Fugen), als lineare Stoßfugen (einstufige Fugen) und als Scherfugen ausgebildet werden können. Bei Scherfugen darf die Scherbewegung bis zu 10 cm groß sein. Die maximale laterale Dehnungsfähigkeit der Fugenschnur beträgt 7,4%. Die Fugenabdichtungen sind zwischen zwei parallel angeordneten Fugenflanken einzubringen. Abweichungen von der Parallelität sind zulässig, wenn das größte Fugenspaltmaß den maximal zulässigen Wert der Fugenbreite nicht überschreitet. Die Anordnung der Fugenschnur kann generell frei gewählt werden. Bei mehrlagiger Anordnung der Fugenschnüre sind die Stoßstellen um 500 mm versetzt auszuführen. Werden Fugenschnüre gestoßen, so müssen in Fugen mit einer Breite von b ≤ 30 mm die gestoßenen Fugenschnüre eine Überlappung von mindestens 100 mm aufweisen. In Fugen mit einer Breite von b > 30 mm können die Fugenschnüre an den Stoßstellen stumpf gestoßen werden. Zusätzliche dauerelastische Versiegelungen der Fuge mit Dichtstoffen oder Fugenabdeckprofilen sind zulässig! Brennbares Abstellmaterial bzw. Fugenfüllungen müssen nicht entfernt werden! Das Einkleben der Fugenschnur mit litaflex-Kleber 800 ist zulässig! Die Dimensionierung, sowie die Anzahl der einzubauenden Lagen der Fugenschnur, sind in Abhängigkeit von der geforderten Feuerwiderstandsklasse und der Fugenbreiten den Tabellen 1 und 2 zu entnehmen. Welche Breite ist zu verwenden? Fugenbreite in mm             Schnur Durchmesser in mm bis 10                                                 12 10 - 12                                               15 12 - 17                                               20 17 - 27                                               30 27 - 37                                               40 37 - 47                                               50 47 - 55                                               60   Lieferform / Inhalt Ø 12 mm: 100 m aufgerollt in Kunststoffsäcken Ø 15 mm: 100 m aufgerollt in Kunststoffsäcken Ø 20 mm: 20 m aufgerollt in Kunststoffsäcken Ø 30 mm: 20 m aufgerollt in Kunststoffsäcken Ø 40 mm: 20 m aufgerollt in Kunststoffsäcken Ø 50 mm: 20 m aufgerollt in Kunststoffsäcken Ø 60 mm: 10 m aufgerollt in Kunststoffsäcken

Varianten ab 4,17 €*
4,70 €*
Kennzeichnungsschild Brandschutz
hochwertiges Material wichtig und notwendig zur Kennzeichnung des Brandschutzes

3,50 €*
Litaflex-Kleber 800 der hochtemperaturbeständige Industrieklebstoff 1,5 kg
Eigenschaften Beiger, nicht brennbarer, bis 800 °C temperaturbeständiger, streichfähiger Kleber zur Verklebung der Fugenschnur SG 300 N auf Beton, Metall usw. Auch zur Verklebung von anderen temperaturbeständigen Produkten aus Mineralfasern, Kalziumsilikat usw. geeignet. Antrocknung: 5 - 10 Minuten Durchtrockung: 6 - 8 Stunden Abbindung: 6 - 8 Tage Verkürzung der Trocknungs- und Abbindezeit durch Wärmezufuhr bis 100 °C Bedarf: ca. 200 g/m², abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes Verarbeitung und Lagerung Der vorgesehene Untergrund muss sauber und frei von Staub, losem Rost und Fett sein. Litaflex- Kleber 800 muss vor der Verarbeitung kräftig aufgerührt werden. Einseitiger Auftrag mit Pinsel oder Walze auf Untergrund oder zu verklebendes Teil. Zusammenfügen und Andrücken unmittelbar nach Auftrag. Überschüssigen Kleber sofort mit Wasser entfernen, da nach dem Aushärten eine Säuberung nur bedingt möglich ist. Litaflex-Kleber 800 ist frostfrei zu lagern. Haltbarkeit mindestens 12 Monate ab Herstellungsdatum. Angebrochene Gebinde gut verschließen und zeitnah verbrauchen.

Inhalt: 1.5 Kilogramm (12,53 €* / 1 Kilogramm)

18,79 €*
OTTOPUR OP 960 (750 ml) Der B1-Brandschutz-Dosierschaum
Anwendungsgebiete Fenstereinbau (zum sauberen und kontrollierten Hinterfüllen und zum isolierenden Abdichten von Anschlussfugen bei Fenstern und Rollladenkästen) Füllen von Anschlussfugen bei Außen-Türzargen, jedoch nicht für reine Montagezwecke ohne zusätzliche, mechanische Befestigung Ausschäumen von kleinen Maueraussparungen, Leitungsdurchführungen jeglicher Art und anderen Hohlräumen Eigenschaften B1 - schwer entflammbar nach DIN 4102 Teil 1 Unterstützt die rauchdichte Montage von Schutztüren 60 dB Schallisolation nach EN ISO 717-1 0,036 W/mK Isolierwert nach DIN 52612 Schaumausbeute ca. 45 Liter pro 750 ml Dose Schneidbar nach ca. 50 Minuten Belastbar nach ca. 12 Stunden Normen und Prüfungen Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis nach DIN 4102-1 B1 EMICODE® EC 1 Plus - sehr emissionsarm Französische VOC-Emissionsklasse A+ Lieferform 750 ml Aerosol Dose

Inhalt: 0.75 Liter (14,60 €* / 1 Liter)

10,95 €*
OTTOSEAL® S94 Das neutrale Brandschutz-Silicon
Farbe: grau C02
1K-Silicon-Dichtstoff auf Oxim-Basis neutral vernetzend - MEKO-frei Für innen und außen Eigenschaften Schwer entflammbar - Baustoffklasse B1 nach DIN 4102 - Für besondere Brandschutzanforderungen Nicht korrosiv - Verursacht keine (Rost-)Korrosion bei ungeschützten Metalloberflächen Anstrichverträglich nach DIN 52452 (nicht überstreichbar) - Keine Wechselwirkungen mit vorhandenen und angrenzenden Beschichtungen Sehr gute Witterungs-, Alterungs- und UV-Beständigkeit - Für langlebige Anwendungen im Innen- und Außenbereich Dehnspannungswert bei 100 % (ISO 37, S3A): 0,4 N/mm² Anwendungsgebiete Abdichten an Bauteilen, an die erhöhte Anforderungen an das Brandverhalten gestellt werden (z.B. feuerhemmende Bauteile und Brandschutzverglasungen) Geeignet für die Verfugung an Glaselementen Normen und Prüfungen Geprüft nach EN 15651 - Teil 1: F EXT-INT CC 25 LM Geprüft nach EN 15651 - Teil 2: G CC 25 LM Geprüft nach EN 15651 - Teil 4: PW INT 12,5 E Geprüft nach DIN 4102-B1 – schwer entflammbar zwischen massiv mineralischen Baustoffen (Holzforschung TU München) Geprüft nach DIN 25415, Teil 1 - sehr gute Dekontaminierbarkeit der Dichtstoffoberfläche (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin) Für Anwendungen gemäß IVD-Merkblatt Nr. 9+11+20+24+27+29+31+35 geeignet Gütesiegel des IVD - Industrieverband Dichtstoffe e.V. - geprüft durch das ift - Institut für Fenstertechnik e.V., Rosenheim Konform zur Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Einstufung nach Gebäudezertifizierungssystemen siehe Nachhaltigkeitsdatenblatt Französische VOC-Emissionsklasse A+

Inhalt: 0.31 Liter (35,45 €* / 1 Liter)

10,99 €*
Schere für Brandschutz-Fugenschnur
zum Schneiden der Fugenschnur SG 300 N langlebig - extra zu diesem Einsatzzweck entwickelt sicher - kein Einsatz von Cuttermesser notwendig

13,39 €*